Wie könnten wir uns als flexibles Unternehmen sehen, wenn wir unseren Kunden neben allen anderen Leistungen nicht auch die geringste Dienstleistungs-Schnittmenge – das reine Prototyping – bieten würden?

Unabhängig davon, ob wir bereits in Geschäftsbeziehungen stehen. Oder davon, ob es überhaupt zu einer Serienproduktion kommt. Oder, ob Sie diese Serienproduktion an uns oder einen geschätzten Marktbegleiter vergeben möchten.
Zählen Sie auch hier auf unseren vollen Einsatz für Ihre Zufriedenheit.

Intergrierte Systempartnerschaft

In diesem Projekt haben wir für unseren Kunden ein reines Prototyping-Projekt durchgeführt. Entdecken Sie weitere Formen der Integrierten Systempartnerschaft.

Integrierte Systempartnerschaft >>

Projekt: Vom Prototypen zur Serie

Ausgangslage

Unser Kunde befand sich mit der Entwicklung einer recht komplexen Baugruppe in Verzug und schätzte, diese bis in ca. drei Wochen so weit abschließen zu können, um die Produktionsfreigabe zu erteilen. Sobald dies erfolgt wäre, benötigte er sehr dringend drei Prototypen für diverse Tests. Die wesentlichen Langläufer-bauteile würde er beistellen, der Rest inklusive der Leiterplatten müsste von uns Einkaufsabteilung Express beschafft werden.

Umsetzung

Der Kunde kannte den Wert der zu bestückenden Bauteile und nannte uns diesen. Anhand der vorläufigen Stückliste konnten wir somit die Bestückungskosten ermitteln. Basierend auf diesen konnten wir einen vorläufigen Richtwert für die drei Prototypen samt Nebenkosten anbieten. Abgerechnet wurden diese Kosten komplett transparent nach tatsächlichem Anfall.

Darüber hinaus klärten wir mit unserem Kunden vorab die noch anstehende Änderungswahrscheinlichkeit der Stückliste ab, die unter 10% lag. Aufgrund der Beistellung der Langläufer und des vernachlässigbaren Werts der restlichen Bauteile bestellten wir letztere umgehend, um bereits drei Wochen vor Fertigstellung der Entwicklung mit der Bestellung des Zukaufmaterials zu starten. Hiervon ausgenommen war die Leiterplatte, die nach Freigabe beim schnellsten verfügbaren Expressdienst bestellt wurde.

Nach etwas mehr als vier Wochen ab Erstinformation durch den Kunden und gut eine Woche nach vorläufigem Abschluss der Entwicklung war sämtliches Material inklusive Leiterplatte im Hause. Wir bestückten die drei Baugruppen innerhalb von 3 Werktagen und versendeten sie am vierten Tag Express an unseren Kunden.

Mengen pro Jahr

3 Stk.

Dietmar Alge
Geschäftsführer

Dietmar Alge
Geschäftsführung

Ihr Kontakt für Vertriebsfragen

Kontaktieren Sie mich per Mail oder telefonisch unter +43 5577 833 46 18.
Wir freuen uns darauf, für Sie loszulegen.

Ihre Anfrage >>